DEIN Klick auf dieses Banner
bringt mich meinem Wunsch ein Stück näher ;-)


Dienstag, 26. September 2006

Mal was Gehäkeltes

möchte ich heute zeigen.
Ich weiß zwar nicht was mich dazu gebracht hat
es doch noch mal zu probieren,
aber diesmal bin ich wirklich zufrieden mit mir.

Der Kampf mit der Häkelnadel war zwar wieder da,
aber gewonnen habe ICH *gg.

Im letzten Herbst hatte ich den ersten Versuch gestartet
nachdem eine liebe Forum-Userin ihre Anleitung
zur Verfügung gestellt hat.
Ich bin kläglich gescheitert und als Trost
hat sie mir eins gehäkelt und geschenkt.

Da ich aber nicht so ohne weiteres diese "Niederlage" ertragen wollte,
bin ich jetzt noch frohen Mutes beigegangen.
Und siehe da, es hat geklappt.







Mittwoch, 30. August 2006

Wolle-frisst-Muster-Socken

Nach 4 Wochen Gartenurlaub und 2 Wochen
"Eingewöhnungszeit" zuhause auch mal wieder ein Paar Socken.
Das Muster ist Mandelkern aus ©Omas Strickgeheimnisse.
Leider frisst die gute Opalwolle alles und lässt nicht viel sehen.
Sie gefallen mir aber trotzdem ;-)
So und das wars auch erst mal wieder.


Donnerstag, 20. Juli 2006

Einen Single...

der heut bestimmt noch seinen Partner bekommt,
wollt´ich euch auch noch schnell zeigen.
Ich bin ein bißchen im "Packstress"
und bevor ich es wieder vergesse...

So denn
jetzt gehts wieder ran an die Koffer
und morgen ab nach "Gardenien" für 4 Wochen.

Geburtstagssocken

für unsere liebe Gartennachbarin
habe ich mal eben schnell ;-)
Gestrickt mit gefachtem Garn und
der "Linsentour" aus Omas Strickgeheimnisse.
Ich hoffe sie gefallen ihr auch.


Donnerstag, 13. Juli 2006

Tulpensocken

aus dem Buch "Omas Strickgeheimnisse"
sind mir gestern von den Nadeln gehopst.
Das Muster war supereinfach zu stricken
und gefällt mir sehr gut, weil es nicht so "durchlöchert ist.
Eigentlich mag ich selber nämlich gar keine Lochmustersocken.
Getrickt aus gefachtem Garn in verschiedenen Brauntönen.



Donnerstag, 6. Juli 2006

Ewig genadelt...

...habe ich an diesen Socken,
aber wer kommt auch im "Hochsommer" auf die Idee mit Frotteegarn zu stricken.
Naja nun sind sie aber endlich fertsch. Super kuschlig und schön lang sind sie.
Die Farbe nennt sich "zimt", ist aber leider nicht so schön zu erkennen.
Es sind verschiedene Brauntöne mit einen weißen Frotteefaden.






Mittwoch, 5. Juli 2006

Ja ja ...

...ich lebe noch*gg Ich stricke sogar noch.
Im Moment aber weniger Socken,
denn das Garn will bei der Wärme einfach nicht rutschen.
Zur Zeit bin ich an einem Großprojekt gefesselt.
Aber Bilder gibts erst nach Fertigstellung *ätsch*
Bis dahin wird es wohl noch etwas ruhig hier bleiben.
Außerdem sind wir ja jetzt wieder fast nur im Garten
da fehlt die Zeit zum Stricken auch.
Bis demnächst dann *wink

Mittwoch, 7. Juni 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 23/2006

Fällt heut mal aus,
weil das Wollschaf Urlaub macht
und das OHNE MICH *maul*

"Vom Teddy den keiner haben wollte"...

... ist ja so ein süßer Film.
Tja und ich wollte auch immer mal so einen Teddy haben *gg
Dies ist dabei rausgekommen
und ich find ihn schnuffig



gestrickt nach Klengelchens Anleitung

Dienstag, 30. Mai 2006

Gut getarnt...

...gehts jetzt ab mit diesen Socken.




Ich fand das Garn einfach witzig und habs mitgenommen.
Gestrickt für mich mit Wellenmuster aus
© Sabrina Spazial Socken & Söckchen.

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 22/2006

Ich hasse Vernähen und mache das auch wirklich auf den allerletzten Drücker
und kurz vorm Verschenken oder allerersten Anziehen.
Wie vernäht Ihr Eure Stricksachen?
Habt Ihr Tipps, um sich dies leichter zu machen?
Oder seid Ihr auch so wie ich?


Ne liebes Wollschaf
da gehts uns allen wohl gleich*gg
Allerdings vernähe ich meist die Fäden sofort
dann habe ich am Ende nicht mehr so viele *gg

Dienstag, 23. Mai 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 21/2006

Stricken als Therapie?! Kannst Du Dir das vorstellen?
Erinnerst Du Dich an eine Situation, in der Dir das "Stricken" geholfen hat?

Hallo liebes Wollschaf
das ist für mich keine Frage sondern eine Feststellung.
Ich selber stricke bei Stress um "runterzukommen"

Auch weiß ich von einem Altenheim im dem gestrickt wird.
Meist nur einfache Quadrate die dann Topflappen werden,
aber es macht den Leuten Spaß, sie haben das Gefühl "nützlich" zu sein
und es hilf die Motorik zu wahren.

Na dann bis nächste Woche

Montag, 22. Mai 2006

Meine Geburtstags-Wichtel-Socken

möchte ich hier heute auch mal zeigen.
Hach warum habe ich nicht öfter Geburtstag?
Das Auspacken war eine Freude kann ich sagen
und ein Paar schöner als das Andere.
Ich glaube, dass grün meine Lieblingsfarbe ist,
kann ich jetzt wohl nicht mehr leugnen oder?
Aber seht selbst.































Vielen Dank auch an dieser Stelle noch mal
an meine Wichtelmamas.

Dienstag, 16. Mai 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 20/2006

Was habt ihr für Erfahrungen mit Woll-Online-Shops gemacht?
Wie zuverlässig sind sie? Werden Lieferzusagen eingehalten?
Wie gut sind sie erreichbar, wenn man Fragen hat oder es Probleme gibt?

Da bin ich jetzt völlig überfragt.
Ich habe noch NIE Wolle in einem Onlineshop bestellt.
Tja liebes Wollschaf kaum zu glauben aber wahr*gg
Bei ebay habe ich allerdings schon öfter mal ein Schnäppchen gemacht
und wurde dabei noch nie enttäuscht.

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 19/2006

Was war bzw. ist Dein schlimmstes Strickdesaster?

Oje das kann ich gar nicht so genau sagen.
Entweder es ist mir noch nicht vorgekommen,
oder ich habe es gänzlich aus meinem Gedächtnis gestrichen
liebes Wollschaf.
Ich weiß nur noch,
dass eine totale Katastrophe war,
als ich mit dem Kunststricken anfing.
Xmal habe ich alles in die Ecke geschmissen und erst nach Wochen
oder meist sogar erst nach Monaten wieder vorgeholt.
Mittlerweile klappts ganz gut*gg

Dienstag, 2. Mai 2006

Mit der Häkelnadel gekämpft...

und gewonnen*gg
Eigentlich wollte ich so süße Sonnenblumen als Topflappen häkeln,
aber die waren mir einfach zu klein und zu "löchrig".
Richtig gemacht hatte ich alles, hat mir die "Verfasserin"
der Anleitung bestätigt, aber ich könnte sie nur als Deko gebrauchen.
Tja und trotzdessen, dass ich ja eine totale Niete
im Häkeln bin, habe ich es doch geschafft
"brauchbare " Topflappen hinzukriegen.
Die kommen morgen mit in den Garten
und dann kann ich endlich die alten Teile wegschmeißen*gg


Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 18/2006

Hand aufs Herz! Wie viel Wolle hast du gebunkert?
Ab welchem Gewicht fangen für dich Reste an?!

Oje liebes Wollschaf
du schreckst ja vor gar nichts zurück *lach*
So genau kann ich die Frage aber gar nicht beantworten.
Ich habe zwar für meine Wolle einen eigens dafür gebauten Hängeboden,
aber wieviel da nun wirklich drauf ist...?
Es stehen schon ein paar Kartons dort oben.
Tja und ab wann nenne ich es Rest?
Das hängt vom Garn ab.
50 g SoWo sind für mich z. B. absolut kein Rest
denn daraus bekomme ich ja immerhin
noch ein Paar Snaker,
während 50 g eines anderen Garnes doch schon sehr wenig sein können.
Und egal wie klein die Reste sind,
es findet sich meint eine Gelegenheit oder Idee
diese noch "sinnvoll" zu verarbeiten.


Mittwoch, 26. April 2006

Diese Sneaker

für meine Tochter
sind soeben von den Nadeln gehüpft.
Nachdem sie ja unbedingt uns sowieso auch welche haben wollte,
Mußte Mama mal wieder ran :)

Das Muster ist aus der "Sabrina Spezial" Socken&Söckchen


Dienstag, 25. April 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 17/2006

Man on Needles - wie viele Männer kennt ihr, die stricken können?
Oder wie viele Männer lesen hier unerkannt mit?
Traut Euch!

Also ich selber kenne nicht einen Mann persönlich der stricken kann.
Und außer E.Engeln und H. Schulz fallen mir auch keine ein.
Ich werde gleich mal meine Blogrunde starten
und lunschen, wer denn so strickende Männer kennt :)

Na dann bis nächste Woche liebes Wollschaf

Mal keine Socken *gg

Aber trotzdem gestrickt
ist dieses Geschenk.
Ein Kunststrickdeckchen etwa ø 30 cm
dazu ein Cd-Teelicht mit gestrickten Rosen.
Das Glas ist umhäkelt.
Und damit auch keine Termine vergessen werden
noch ein "Zettelhalter".
Na dann bin ich ja mal gespannt obs gefällt.


Donnerstag, 20. April 2006

Frühlingssocken selbstgefärbt

Endlich fertig sind sie.
Die Frühlingssocken für mich
aus meiner selbstgefärbten Wolle.
Da ich ja letzte Woche außer Gefecht gesetzt war,
habe ich doch ganz schön lange für dieses Paar gebraucht,
aber ich finde es hat sich gelohnt.
Dem bloßen Strang sieht man diesen
tollen Farbverlauf gar nicht an.
Um so überraschter und erfreuter war ich beim Stricken.

Muster ©Lea Socken & Söckchen


Dienstag, 18. April 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 16/2006


Für welche Zielgruppe strickst Du am liebsten und warum?Ist es:
a) für die Familie
b) für Arbeitskollegen und Bekannte
c) für Basare, Tombolas, etc.
d) für Dich selbst.
Frag das Wollschaf heute.

Also eigentlich stricke ich fast nur für die Familie
und für mich selbst
manchmal auch Wichtelgeschenke.
Ich habe leider schon oft erlebt,
dass die Arbeit gar nicht wirklich "gewürdigt" wird.
So nach dem Motto die sitzt da eh nur vor Langeweile rum
und klappert mit den Nadeln.
Sicher macht mir Stricken Spaß,
aber es ist trotzdem Arbeit---Handarbeit.
Also stricke ich nur noch für Leute die ich gern habe
und sich wirklich drüber freuen.



Mittwoch, 12. April 2006

Gefärbt...

...habe ich getstern 100g Sockenwolle
mit Ostereierfarbe.
und herausgekommen ist dieses hier.



Natürlich war die Wartezeit bis das Garn trocken war die Hölle:)
Ich bin gerade beim Anstricken und werde natürlich bal ein Bild nachliefern.

Dienstag, 11. April 2006

Girliesocken

So fertig sind die Socken für meinen kleinen Quälgeist:)
Montag angefangen und eben von der Nadel gehüpft.
Natürlich sind sie schon an den Füßen.
Gestrickt mit Lana Grossa "Meilenweit"

Muster ©Lea Spezial

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 15/2006

Wann hast Du mit dem Stricken angefangen?
Und warum?

Hm Wollschaf,
laß mich mal überlegen.

Meine Oma hat früher immer Socken fü mich gestrickt
und ich fand das immer toll.
Irgendwann habe ich es auch mal versucht mit ihrer Hilfe.
Da war ich so 7 Jahre alt.
Es sollte ein Schal werden.
Tja leider sah das Ding eher aus wie ein Blumentopfwärmer*gg*
Ich muß wohl soviel ungewollte Umschläge mitgestrickt haben....
Die Lust hatte mich dann verlassen und es geschah eigentlich Jahre lang nix.
In der Schule bei uns gabs zwar Handarbeitsunterricht,
aber stricken und häkeln stand nicht auf dem Programm.
Später dann beim Studium habe ich es dann noch mal alleine versucht
und siehe da es klappte :)
So richtig viel und täglich stricke ich jetzt etwa 10 Jahre
und eigentlich auch fast alles.
Nur vor großen Sachen scheue ich mich immer ein wenig,
weil es mir dabei langweilig wird.

Montag, 10. April 2006

Dankeschönsneaker

Diese Sneaker sind gestern fertig geworden
für meine Tante.
Sie sollen ein kleines Dankeschön sein.
Die sind ganz besonders kuschlig durch den
enthaltenen Bouclefaden im Garn.
Ich hoffe sie freut sich.
So und nun muß ich schnell die Socken
fürs Kind fertig kriegen.

Donnerstag, 6. April 2006

Jeans-Sneaker

Dieses Paar ist mir eben von den Nadeln gehüpft.
Mir war mal nach was Einfachem :)
aber damit sie nicht ganz so einfach aussehen,
habe ich ein Mäusezähnchenbund gestrickt
und mir gefällts ganz gut so.




Wichtelsocken 4/06

So heute ist es soweit.
Ich darf die Fetzen-Socken endlich offiziell zeigen.
Ein super zu strickendes Muster von Diana
Sie sind für Sonja, die heute Geburtstag hat.
Ich hoffe sie gefallen ihr genauso gut wie mir.


Mittwoch, 5. April 2006

Osterstrauß

So wie versprochen noch ein Bild vom "fast" fertigen Strauß.
Die fehlenden Eier wird meine Tochter anmalen :)
Ja und grün werden muß er auch noch,
aber es ist ja noch ein wenig Zeit
und die Knopsen sehen schon gut aus.

Die Körbchen haben wir übrigens auch selber gebastelt
Wer sie gerne nachbasteln möchte
findet hier meine Anleitung.


Dienstag, 4. April 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 14/2006

Ganz oft muss ich bei der Hausarbeit ans Stricken denken.
Ich lasse dann schon mal Fünfe gerade sein
und setze mich aufs Sofa zum Stricken.
Kommt das bei Euch vor?
Oder ist Euch Eure Hausarbeit wichtiger?

Oh das ist ja eine fiese Frage*lach.
So ganz eindeutig kann ich die aber nicht beantworten.
Manchmal ist es so, dass mir beim hausarbeiten wat in den Kopf schließt
und bevor ich es wieder vegesse,
setze ich mich schnell hin und starte einen Versuch.
Meistens versuche ich mich aber selber anzutreiben.
So ganz nach dm Motto-
Je eher du hiermit fertig bist,
desto schneller kannst du wieder an die Nadeln.
Ich hoffe liebes Wollschaf
das beantwortet deine Frage.

Montag, 3. April 2006

Osterdeko

Entstanden bei einem Online-Workshop
sind diese "Oster-Glöckchen"
Ganz schnell zu stricken
und ich finde sie machen sich auch ganz toll am Osterstrauch.
Ein paar sind noch in Arbeit
und ich werde den fertigen Strauch dann hier auch noch zeigen.

Strickanleitung©Klengelchen








Dienstag, 28. März 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 13/2006

Wo ist Deine Schmerzgrenze bei den Wollpreisen?
Was bist Du bereit für Rohmaterial zu bezahlen?
Und wie sieht es bei den Preisen für Strickbücher aus -
gibt es da auch eine Schmerzgrenze für Dich???

Die Frage kann ich nicht wirklich beantworten Wollschaf
Es kommt immer darauf an was ich stricken will
und auch für wen.
Auch bei Büchern gilt das Gleiche.
Ich überrpüfe das "Preis-Leistungs-Verhältnis" für mich
und entscheide dann.

Donnerstag, 23. März 2006

Candle Flame

So nun ist es endlich vollbracht.
Mein Candle Flame ist fertig.
Hat ja auch lange genug gedauert.
Das Garn bekam ich von meiner Schwester zu Weihnachten
und es hat bis 155cm Breite gereicht.
Leider kommt die Farb auf dem Foto nicht so gut rüber.
Es sind verschiedene Grau- und Grüntöne.
So und nu kann ich auch kuscheln :)

Mittwoch, 22. März 2006

Babyset

Die Freundin meiner Cousine
hat gerade ihr erstes Baby bekommen.
Und da ich ja selten Gelegenheit habe so kleine süße Sachen zu stricken,
konnte ich nicht anders.
Entstanden ist dieses kleine Set in lindgrün.
Tja Foto ist leider mal wieder nix geworden,
aber es ist hier finster wie im Bären...... :)
Ich habe unten rechts noch die Initialien aufgestickt.
Mal sehen ob die Mama sich auch freut.



Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 12/2006

In den Strickanleitungen heißt es immer,
das die Teile gespannt werden sollen.
Macht ihr das auch immer und wenn ja,
worauf spannt ihr die Strickteile???
Vor allen Dingen was macht ihr bei großen Teilen,
die vielleicht nicht mehr auf ein Gartenstuhlkissen passen?

Also ich muß gestehen, ich habe das bisher noch nie getan
außer bei Kunststrickteilen.
Ich ziehe die fertigen Sachen nach dem ersten Waschen
feucht in Form und lasse sie dann möglichst liegend trocknen.
Bisher hat das super geklappt.
Na dann Wollschaf, bis nächste Woche ;-)

Montag, 20. März 2006

Wichtelsocken 3/06

So heut endlich kann ich auch die Wichtelsocken für Gudrun zeigen.
Fertig sind sie schon eine Weile,
aber sie durfte sie ja noch nicht sehen ;-).

Das Muster nennt sich "Fischschwanz"
und ist aus dem Buch
"Das große Strickmuster Lexikon"
Ich hoffe die Socken gefallen und passen ihr.
Auch hier noch mal ein liebes
"Happy Birthday" von mir.

Donnerstag, 16. März 2006

Restesocken

Da ich ja immer sooo viele Reste habe,
muß ich die natürlich auf "sinnvolle" Weise loswerden.
Entstanden ist dieses Paar für meine Mom.
Sie weiß es nur noch nicht ;-)

Dienstag, 14. März 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 11/2006

Welche Wolle verstrickst Du am liebsten?
Von welchen Faktoren lässt Du dich da beeinflussen?
Welche Eigenschaften muss Deiner Meinung nach die ideale Wolle
zum Stricken Deiner Strickstücke haben?

Hm das läßt sich schwer sagen Wollschaf
Auf alle Fälle muß mich die Farbe "überzeugen".
Und wenn die Wolle dann auch noch so richtig über die Nadeln flutscht....
Die Stärke spielt dabei auch eine große Rolle.
Ich mag nicht mit Baumstämmen stricken
aber zu dünn sollten die Nadeln auch nicht sein.
Ich hoffe das beantwortet die Frage,
denn mehr kann ich das nicht spezifizieren.

Meine Strickjacke

Endlich fertig geworden ist meine Strickjacke.
Nadem ja keiner meinen letzten Arm stricken wollte, ;-)
mußte ich es ja doch selber tun.
Gestern abend ist sie mir dann von der Nadel gehüpft.
Leider fehlen mir noch die Knöpfe, die habe ich letzte Woche bestellt.
Die Farbe von der Nahaufnahme entspricht dem wirklichen Ton.
Und wie fast immer natürlich grün Wink
Das Muster ist aus "Das große Strickmuster Lexikon".
So genug gelabert, hier das Bild.


Das Muster zieht die Jacke etwas zusammen,
aber ich denke nach dem ersten Waschen gibt sich das.

Dienstag, 7. März 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 10/2006


Wenn Du mit nur einem einzigen Strickzeug in der Tasche
auf einer einsamen Insel gestrandet wärst, was würdest Du dann tun?
Das Ding zuende stricken und tragen oder immer wieder auftrennen
und neu zu stricken beginnen?Und warum?

Das ist eine gute Frage Wollschaf
Ich würde wahrscheinlich Socken stricken
da ich an chronisch kalten Füßen leide.
Selbst im Hochsommer geht bei mir nix ohne Socken.
Tja und je nachdem wie lange ich dort festhängen würde,
müßte ich wahrscheinlich wieder aufribbeln und neu stricken
falls die Socken kaputt sind.

Donnerstag, 2. März 2006

Kinder-Schlupf-Schal-Bommel-Mütze + Handschuhe :o)

Wie ja im Zwischenbericht schon angekündigt,
wollte mein Kind eine neue Mütze.
Tja und einen Handschuh hatte sie auch verloren in der Schule,
also mußten neue her.
Ich stricke diese Art Mützen schon Jahre, weil ich sie einfach praktisch finde.
"Überstülpen" und gut is. :)
Ich gestehe, das sind meine allerersten Fingerhandschuhe
die ich gestrickt habe.
Um so mehr habe ich mich gefreut,
dass sie auf Anhieb gepaßt haben.

Wer sie gerne nacharbeiten möchte,
für den steht folgend die Anleitung dazu.







Anleitung




Material:

  • 100 g Wolle nach Wahl (LL 350 m/100 g)
  • Nadelspiel Nr. 3
  • Rundstricknadel Nr. 3
  • Stopfnadel
  • Kontrastgarn



So geht's:

Maschenprobe 20 M x 30 Reihen

Mit der Rundstricknadel 80 Maschen anschlagen und 60 Reihen glatt rechts stricken = ca. 20 cm. Mit einer Rückreihe enden.

Die Maschen nun aufteilen in 26 M - 28 M - 26 M.

Die ersten 26 Maschen rechts stricken und die mittleren 28 Maschen mit einem Kontrastfaden auch rechts stricken. Wenden und mit der Kontrastfarbe links zurück stricken.

Achtung: Wer keinen "Schwanz" an der Mütze haben möchte, überspringt das Stricken mit der Kontrastfarbe.

In der folgenden Runde mit der Originalfarbe wie folgt stricken:

27 Maschen rechts stricken, die 28. Masche und die folgende rechts überzogen zusammen stricken (1 M abheben, 1 M re stricken und die abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen)

In der Rückreihe die erste Masche abheben, dann links stricken und die 28. Masche mit der folgenden Masche links zusammen stricken. So weiter stricken, bis die jeweils 26 Maschen an beiden Seiten komplett abgestrickt sind.

Nun aus dem Rand Maschen aufnehmen und 10 Runden im Bündchenmuster stricken (vergleichbar mit dem Socken stricken). Die Maschen locker abketten.

Der Kopf ist fertig gestellt und der Schalkragen wird nun angestrickt. Dafür aus dem unteren Rand 84 Maschen auffassen. Hier ist es günstig, die Maschenaufnahme vorn zu beginnen. 5 Runden glatt rechts stricken.

Die Arbeit wird nun, ähnlich wie beim Raglan von Oben, wie folgt
aufgeteilt:

Die erste Masche stricken und markieren. Dann jede 21. Masche markieren. Jetzt in jeder zweiten Runde vor und nach der Markierung eine Masche zunehmen.

Nach ca. 10 cm die Maschen locker abketten.

Vorsichtig den Kontrastfaden entfernen und die 56 Maschen auf das Nadelspiel verteilen. Es wird in Runden gestrickt. In der 20. Runde jede 5. und 6. Masche zusammen stricken. In der 40. Runde jede 4. und 5. Masche zusammen stricken. Nach diesem Prinzip weiter stricken und die letzten 10 Maschen zusammen ziehen. Alle Fäden vernähen, eine Bommel oder Quaste fertigen, annähen und fertig ist eine warme Mütze für kleine Schneemäuse.



Geburtstagssocken

So nachdem ich wohl genug "gebettelt" habe,
hat meine Schwester ein Bild ihrer Geburtstagssocken gemacht
und mir zukommen lassen.
Im Schaft ein Zackenmuster aus
der ©Lea Spazial.

Ich stricke zwar nicht so gern so dunkel,
aber ihr gefällts ;-)

Der Ausschnitt im Bild ist aufgehellt
damit man das Muster besser erkennen kann.



Dienstag, 28. Februar 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 09/2006

Gewährst Du mir einen Blick in Deinen Strickkorb?
Was befindet sich darin?


Ne ne liebes Wollschaf
das ist sortiertes Chaos vom Feinsten :o)
Da sehe NUR ICH durch.
Ich soll ja einen neuen Hängeboden auf dem Flur bekommen.
Das Material ist auch schon besorgt,
aber bis es dann endlich fertig ist........
Danach wird hoffendlich mal Ordnung herrschen.
Bisher habe ich meine Sachen im Schlafzimmerschrank und in einem Korb
im Wohnzimmer verteilt.
Garne sowie auch meine ganzen UFOs.
Wenn alles fertig ist, darfste mal lunschen kommen ;-)

Zwischenbericht

Ich wollt ja nur mal sagen, dass ich nicht faulenze ;-) .
In Arbeit ist schon seit längerem eine Strickjacke für mich
und das Kind verlangt nach ´ner neuen Mütze.
Bilder gibts dann nach Fertigstellung.

Ansonsten habe ich ein Paar Geburtstagssocken fertig
und leider vergessen zu knipseln bevor ich sie abgeschickt habe.
Ich werde die Empfängerin mal um ein Bild anbetteln.

Tja und da meine Tochter gestern einen Handschuh verloren hat,
werde ich wohl auch noch ein Paar neue stricken müssen
obwohl der Winter ja bald vorbei ist.

Dienstag, 21. Februar 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 08/2006

Hat Euch die Beantwortung der Wollschaffragen über Euer Schaffen,
Eure Beharrlichkeit etwas zu beenden,
oder Eure Wollkauflust nachdenklich gemacht oder auch Reaktionen,
welcher Art auch immer, hervorgerufen?

Ui das ist eine schwierige Frage vom Wollschaf.
So ganz lange bin ich ja noch nicht dabei,
aber ich Glaube mein Strickverhalten und auch
mein Kaufverhalten bei Garnen hat sich dadurch
nicht verändert.
Ich kaufe wenn es der Geldbeutel zuläßt
oder mich die Wolle förmlich anbettelt.
Was mir an der Aktion persönlich sehr gut gefällt,
ist das man so viele tolle Blogs
von ebenfalls süchtigen Strickis zu sehen bekommt.
Es ist schon erstaunlich was man mit "Nadeln und Faden"
alles zu zaubern kann.
Und manchmal komme ich mir beim Betrachten der schönen Sachen
wirklich vor wie eine blutige Anfängerin.

Mittwoch, 15. Februar 2006

Wichtelsocken 2/06

Das sind die Wichtelsocken
für Mona in Gr. 39
Designergarn mit Kürbissuppenmuster
©Ewa Jostes



Dienstag, 14. Februar 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 07/2006

Wollschafs Frage heute

Woher nimmst Du Dir Deine Inspirationen zum Stricken?

Viele Sachen die ich sehe,
arbeite ich gerne nach.
Sei es in Netz oder auch auf der Straße.
Es kommt allerdings auch vor,
dass ich irdendwelche Reste auf nette Art und Weise
"loswerden" will.
Da fangen die grauen Zellen schon mal an zu rauchen.

Freitag, 10. Februar 2006

Meine Patchworksocken

sind jetzt auch fertig.
Und sowas von kunterbunt,
die machen richtig gute Laune.
Gestrickt aus Resten der Opal Rodeo.
Ich hatte keine Lust zum Wickeln und Suchen
also habe ich die "einfachere Methode" gestrickt.




Mittwoch, 8. Februar 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 06/2006


Das neugierige Wollschaf möchte wissen

Fast alle Strickerinnen (zumindest zwischen 35 und 45 Jahren)
haben in den 80er Jahren wie wild gestrickt.
Dann ließen die meisten es kollektiv sein.
Und wurden dann vor wenigen Jahren neu infiziert!
Wie kam es dazu? Habt Ihr eine Idee?

Ich habe eigentlich erst mit 20
angefangen so wirklich zu stricken.
Keine Ahnung warum,
aber seit dem habe ich auch nicht wieder aufgehört.
Sicher stricke ich mal mehr mal weniger,
aber eben immer in einem fort.

Freitag, 3. Februar 2006

Damit Männe nicht frieren muß

gabs diesem Schal für ihn.
Es ist ein Baumwollgemisch,
weil er Schurwolle nicht so hautnah mag.
Es war ja fast Strafarbeit für mich.
Schal stricken alleine ist ja schon langweilig,
aber dann auch noch in dunkelgrau.
Naja nu isser fertig
und ich kann wieder farbenfrohe Sachen stricken.

Dienstag, 31. Januar 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 05/2006

Gibt es etwas beim Thema Stricken und Wollverarbeitung,
an das Du Dich bisher noch nicht rangetraut hast,
Du aber gerne mal machen würdest?


Hm gute Frage.
Ich traue mich an wirkliche Großprojekte nicht ran.
Wenn kein Ende abzusehen ist,
verliere ich die Lust und es wird meist nie fertig.
Daher wage ich mich da erst gar nicht ran.
Naja vielleicht wirds doch irgendwann mal was.

Samstag, 28. Januar 2006

mein RVO ist fertig

Am Montag gabs wieder mal tolles Garn bei Netto.
Ich habe mich gewehrt aber es hat nix genutzt.
Also eingepackt und losgestrickt.
Nachdem ich wer weiß wie viele Kragen gestrickt
und wieder aufgeribbelt habe,
ist er nun heut fertig geworden.
Hach ist der kuschelig.


Dienstag, 24. Januar 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 04/2006


Wer macht das Muster? Du oder das Garn?
Was motiviert Dich mehr? Ein ausgeklügeltes Muster oder ein Garn,
das in glatt rechts selbst die Muster kreiert?


Tja das kommt ganz auf meine Stimmung an.
Manchmal "schreit" mich ein Uni-Garn an
und will in jenem oder welchem Muster verstickt werden.
Aber wenn ich tolles Sockengarn mit Farbverlauf sehe,
kann ich auch selten widerstehen.

Montag, 23. Januar 2006

Wichtelsocken1/06

So heut darf ich mein erstes Paar Wichtelsocken
von diesem Jahr zeigen.
Wäre ja dumm gewesen
wenn Monika sie schon vorher gesehen hätte ;-)

Wabenmuster Gr.40
Sockenwolle 4-fädig

Sonntag, 22. Januar 2006

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 03/2006

Teppichkäfer, Textilmotte... es gibt eine Menge gemeiner Biester, die an unsere Wollbestände wollen. Wie schützt Du Deine Vorräte vor den hungrigen Schädlingen?

wollte das Wollschaf wissen


Tja da ich nicht so nicht so viel Geld habe
wie Platz für Wolle da wäre....
Ich habe alles halbwegs sortiert in Plastiktüten
und hoffe ich verstricke die Garne schneller
als die Biester sie gefunden haben.

kalte Kinderfüße

müssen nicht sein.
Darum gabs diese Socken in Gr.33
für meine Tochter.
Im Schachbrettmuster und natürlich mit Glitzer
wie es sich für ein "richtiges" Mädchen gehört

Mittwoch, 18. Januar 2006

ganz ohne Stricknadeln

sind diese beiden enstanden.
Wer Kinder hat muß ja auch ab und an mal basteln.
Den Graskopf hat Laura Marie (7) fast allein gemacht.
Nur beim Abbinden mußte ich ein wenig helfen.
Die Raupe ist meinem Hirn entsprungen
nachden Loona so freundlich war und eine Anleitung
für den Graskopf zu Verfügung gestellt hat.






in Anlehnung
an Loonas Graskopf







Anleitung ©Loona

Candle Flame in Arbeit

MeineSchwester hatte mir ganz tolles Garn
zu Weihnachten geschenkt.
Das schrie ganz laut:
"Ich will ein Candle Flame werden".
Tja und so sieht er im Moment aus.
Leider kommen immer wieder Socken
oder andere Sachen dazwischen,
so dass er immer wieder mal ruhen muß.
Im Moment habe ich 9 Flammen gestrickt
also doch schon etwas mehr als auf dem Foto hier.
Ich hoffe er wird noch in diesem Winter fertig



anderes Gestricksel

Meine Tochter war der Meinung,
ihre Barbie® bräuchte noch ein neues Frühlingkleid.
Also Rest gesucht und drauf losgestrickt.
Dies ist dann dabei rausgekommen :)

Wer das Kleid gerne nacharbeiten möchte,
für den steht folgend die Strickanleitung.





Anleitung


Material:

  • Rest Sockenwolle
  • Nadelspiel 2,5
  • Häkelnadel 1,5
  • Stopfnadel




So geht's:

40 M anschlagen und auf das Nadelspiel verteilen.

Es werden nun 5 Runden im Bündchenmuster gestrickt.
Danach wird glatt rechts gestrickt.

Nach weiteren 5 Runden beidseits wie bei der Bandabnahme bei Socken in
jeder 2. Runde abnehmen bis nur noch 20 M auf den Nadeln sind.
Nach der letzten Abnahme noch eine Runde rechts stricken.

Jetzt wird wieder zugenommen. Nach jeder 2. M eine M verschränkt aus dem
Querfaden zunehmen = 30 M.


Eine Runde rechts.


Nach jeder 3. M eine M verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 40M
Eine Runde rechts.


So fortführen bis 60 M auf den Nadeln liegen.

Als Abschluss noch einmal 5 Runden im Bündchenmuster stricken, locker
abketten und Fäden vernähen.

Mit der Häkelnadel eine Luftmaschenkette in gewünschter Länge häkeln
und in der vorderen Mitte des Kleides befestigen.






~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




Ja in Kindesalter Fängt es schon an ;-)
Frauen können nie genug Taschen haben.
Und da Mama ja immer mal Reste hat,
ist diese Tasche entstanden.

einfach eine lange Schnur mit der Strickliesl fertigen
und dann in gewünschter Form zusammennähen.



Freitag, 13. Januar 2006

Geburtstagssocken

für meine Cousine in Gr. 40.
Einen kleinen Mini gabs gleichdazu.
Beides mit Zopfmuster.