DEIN Klick auf dieses Banner
bringt mich meinem Wunsch ein Stück näher ;-)


Mittwoch, 23. April 2008

Die verstrickte Dienstagsfrage 17/2008

Hallo liebes Wollschaf,mir ist heut morgen,
beim Einpacken meines Strickzeugs
für die Mittagpause folgende Frage eingefallen:
Wie verpackt ihr euer Strickzeug, wenn ihr es mit nehmt?
Wie sorgt ihr dafür, dass die Nadeln nicht rausrutschen,
abbrechen oder sich durch Innenfutter oder Taschenwand bohren?

Also wenn keiner Lacht dann verrate ich es auch*gg
Ich tuppere mein Strickzeug ein.
Da es ja die tollen Behälter in allen Größen gibt,
findet sich auch immer eine passende.
Außerdem hat mir meine Schwester, auf Wunsch einer einzelnen Dame,
ein "Sandmannsäckchen" für solche Zwecke genäht.
Damit transportiert es aich auch super.


Dienstag, 15. April 2008

Die verstrickte Dienstagsfrage 16/2008

mich würde mal interessieren, wie und wo die Lace-Strickerinnen ihre
fertigen filigranen Strickstücke aufspannen.
Bei Spannweiten von bis zu
2,40cm findet sich doch nicht überall Platz, oder?

Ja liebes Wollschaf
ich warte damit meist bis zum Frühjahr *gg
Ich spanne mir im Garten eine Leine
und dort werden dann Tücher o.ä. "angetackert" *gg

Freitag, 11. April 2008

Ja es gibt mich noch....

...aber wie das eben immer so ist mit der Zeit.
Gehandarbeitet wird auch weiterhin und demnächst gibts auch wieder Bilder hier.
Jetzt bin ich erst mal mit den Wochenendvorbereitungen beschäftig.
Wir wollen das 1. Mal in diesen Jahr draußen im Garten bleiben.
Gott lobe den Erfinder des Kohleofens, denn sonst würden wir wohl erfrieren
denn nachts sind ja immer noch Temperaturen um den Gefrierpunkt.
So ich werd weiter packen gehen
Bis bald dann.