DEIN Klick auf dieses Banner
bringt mich meinem Wunsch ein Stück näher ;-)


Sonntag, 30. Dezember 2012

Nun endlich...

...kann ich auch den letzten Loop der auf die Reise gegangen ist zeigen.
Gestrickt habe ich einige, aber sie waren schneller weg,
als ich sie fotografieren konnte ;-)

Hier ist er Loop "Pretiosa"




Das Muster ist aus dem Buch "Omas Strickgeheimnisse"
und ließ sich super stricken.

Hier noch mal eine Detailaufnahme.




Dieser Loop ist an meine Lieblingsschwester gegangen
und ich hoffe es gefällt ihr.


Donnerstag, 22. November 2012

Geschafft =)

ist meine, öhm ihre*gg, erste Mütze nach englischer Anleitung.

Das Stricken war gar kein Problem, nachdem ich denn wusste,
was ist der eng. Anleitung stand.

Hier das Endresultat mit mauligem Pubertier.
(Das lag aber nicht an der Mütze ;-))


Nochmal herzlichen Dank an Klengelchen und Heksana
für die geduldige Unterstützung :)

Dienstag, 20. November 2012

Manu und englische Anleitungen

das passt ja nun so gar nicht zusammen *gg
Aber was tut man nicht alles für die Pubertiere.

Gefällt dem Kind ne Mütze und nur DIE darf es sein.
Alle Argumente warum ich die nicht stricken kann, wurden abgeschmettert.

Dank der lieben Hilfe von Klengelchen und Heksana,
habe ich es doch gewagt und es läuft bis jetzt ganz gut.

Hier schon mal ein Beweisfoto =)


 
Der Schirm war ganz schön fummelig,
aber ansonsten strickt sich das Teil ganz gut.

Natürlich gestrickt aus dem gerade fertig gewordenem Merinogarn. ;-)


Montag, 19. November 2012

Rot, orange und gelb

lag da noch einsam ein Kammzug (australische Merino) von 100g rum
und wurde dann nach der Spinnerei mit einem
dunkelblauen Schurwollgarn von der Kone verzwirnt.
Also fertig gesponnen war er ja schon länger,
machte Spass, weil er sich super verspinnen ließ 
und wurderbar weich ist,
aber sobald es ans zwirnen geht, habe ich immer keine Lust mehr *gg

Da gehts mir wie beim Jacke oder Pullover stricken.
Sobald es am die Ärmel geht, gehen meine Motivation und ich
leider getrennte Wege.
Zum Glück geht es aber nicht nur mir so, kenne da noch einige Experten
(zuKlengelchenrüberschiel *lach)

Fertig ist er dennoch geworden und das Pubertiert freut sich auf ihre Mütz´.


Spinntechnisch gehts mit lila weiter auf dem Rad und für die Handspindel
habe ich mir meinen "Apfelblattkammzug" bereitgelegt und kommt mit in den Garten.

Gestrickt habe ich grad ein Paar Socken für meine Lieblingsnachbarin
und die nächsten Auftragssocken sind bestellt.
Also wie immer reichlich zu tun =)
 


Mittwoch, 19. September 2012

UFO-FREI!!!!!

Also dafür muss ich doch noch mal einen Extra-Post schreiben.
Ich bin tatsächlich UFO-FREI!!!

Ich beende gerade noch eine Auftragsarbeit und habe dann tatsächlich
NUR ZWEI WIPs am Wickel.
Diese sind eine weitere Restedecke und mein Poncho für den ich ja
parallel das Garn noch spinne.

Sogar mein Spinnrad und meine Handspindeln sind frei!!!
Habe ich gestern alles von den Spulen genommen und verzwirnt.

Meine Güte bin ich stolz auf mich *gg

Allerdings wurde meine Freude abrupt gebremst.
O- Ton meines Mannes:"Ich warte bis morgen abend, 
da liegt dann bestimmt wieder was im Korb was ewig
auf seine Fertigstellung wartet".

So eine Spassbremse ;-)

Mittwoch, 15. August 2012

Wenn auch nicht viel

aber ein wenig gehandarbeitet habe ich doch in der letzten Zeit.
Wir hatten leider einige familiäre Schicksalsereignisse
zu verkraften und sind auf dem Weg diese zu verarbeiten.

Ich habe immer mal wieder ein bißchen gestrickt und gesponnen,
hatte aber nicht wirklich Lust dazu.

Fertig geworden ist auch dieses Tuch und darf erst mal baden gehen.


Wobei...
ich könnte es auch da hängen lassen, sehr dekorativ *gg
Das Tuch ist mit einem meiner ersten gesponnenen Garne gestrickt.
Sehr robust und rauh, stört mich aber nicht.

Ein wenig gefärbt habe ich im Garten auch, 
allerdings mit mäßigem Erfolg. 
Die Kaffeefärbung ist nicht schlecht geworden, aber die Solar-
färbungen lassen zu wünschen übrig.
Mal sehen was ich damit noch anstelle.
Bilder reiche ich nach, denn die Kamera ist meist nie da wo
ich sie gerade brauchen könnte.


In ganz anderer Sache

möchte ich euch heute mal eure Aufmerksamkeit.
Vielleicht habe es ja auch schon einige in der Zeitung gelesen.

Es geht um die kleine Romy-Charlott, die in ihrem kurzen
Leben schon viel durchmachen musste und auch noch viel 
ausstehen muss.

Ich verlinke hier mal die Facebookseite zu einer supertollen
Aktion für Romy-Charlott.
Dort steht schon alles geschrieben, in Wort und Bildern
und besser könnte ich es hier auch nicht tun.

Ich werde die Aktion auch weiterhin unterstützen,
soweit es mir möglich ist und auch dann und wann
hier davon berichten.


Ein Herz für Romy-Charlott Urban

Dienstag, 12. Juni 2012

Jippieeeeeeeeeeeeeeeeeeee...

...ich habe tatsächlich gewonnen.
ich habe doch bei dieser Verlosung mitgemacht
und habe tatsächlich das Glück auf meiner Seite gehabt.
Der Genarator hat mich ausgewählt.
Nun freue ich mich schon die Seife ausprobieren zu können.
Ich werde berichten ;-)


Donnerstag, 7. Juni 2012

wenn die wirklich hilft

haben wir ein Problem weniger.
Die meisten die mich kennen, wissen ja,
dann wir ganz viel im Garten sind.
Über Mücken und deren Folgen mag ich schon gar nicht mehr reden.

und hoffe auf Erlösung.
Vielleicht klappts ja, ähnliche Kerzen und Öle
haben leider nichts gebracht =(

Montag, 4. Juni 2012

Die nächsten

160g Walnuss-Wolle sind mir gerade von der
Haspel gehüpft.
Immer wieder bin ich erstaunt wieviel
verschiedene Farbnuancen das gesponnene Garn hat.



Nun kann ich an meinem Poncho weiterstricken.
Ich habe allerdings die Befürchtung, dass mein 
gefärbter Wollvorrat doch nciht reicht.
Ist aber nicht schlimm, 
dann färbe ich im Sommer eben noch mal was nach =).

Montag, 21. Mai 2012

Sie ist fertig...

meine neue Kuschelweste.
Superschnell und leicht zu stricken war das Teil.
Es wird bestimmt nicht die letzte sein.
Ich denke ich werde noch mal eine mit dünnerem Garn stricken.



Mittwoch, 16. Mai 2012

Guck guck...

...ich bin noch da und stricke auch noch.
Hier gehts in letzter Zeit nur drunter und drüber,
krank war ich auch, aber es geht langsam wieder aufwärts.

Ich habe zwischendurch ein Tuch angeschlagen und stricke es
immer an den Wochenenden im Garten
und zwei Drachenschwänze sind auch fertig geworden.
Leider habe ich sie nicht mehr fotografiert vor dem Verschenken :(

Aktuell habe ich immer noch mein Langzeitprojekt, den Poncho,
auf dem Nadeln und gestern abend eine Weste für mich angeschlagen.

Da ich mit 7er Nadeln stricke, gehts super schnell voran.
Die Hälfte ist schon fertig und sieht vielversprechend aus.


 

Sie nennt sich SHALOM CARDIGAN 
und ist hier zu finden.

Eigentlich hasse ich links verschränkte Maschen, 
aber was tut man nicht alles.
Ich habe mich auf den ersten Blick in das Teil verliebt 
und musste da nun durch.
Zum Glück bin ich da jetzt drüber weg und es wird nur noch glatt 
und kraus recht gestrickt.
Vielleicht bekomme ich sie heut ja noch fertig und kann sie ja 
gleich  mal Probetrage morgen zum Grillen.

So dann...
...ich wünsche euch einen schönen Feiertag und dem der Glück hat
wie ich ein wundervolles, langes Wochenende.

Montag, 19. März 2012

Törröööööööööööööööö

Noch schnell mal digifiert, bevor die kleine
Elefantendame schon wieder auszieht.

Ich habe den Rest von meinem Jackengarn Donnsterstag
abends noch schnell gefärbt und dann am
Wochenende diese Anleitung gefunden.




Die kleine, lila Elefantenkuh wird heute noch bei
einem kleinen Mädchen einziehen und ihr beistehen.
Sie werden bestimmt gute Freunde.


Dienstag, 13. März 2012

Was lange währt...

wird endlich fertig *gg
-Meine Kuschelwuscheljacke-

Sie ist für mich etwas ganz Besonderes, denn in dieser Jacke
ist mein erstes, selbstgeponnenes Spinnradgarn verstrickt.
Auch auf dem Bild kann man gut sehen,
dass das Strickbild sehr ungleichmäßig ist,
oder man sieht es positiv, wie ich,
und erkennt die Spinnfortschritte. =)




Die Fertigstellung hat ewig gedauert,
da ich eben das Spinnen erst mal eine Weile üben musste
und wie die Viren wissen,
konnte ich micht nicht entscheiden wie ich
die Jacke schließe. Reißverschluss wollte ich nicht
und meine selbstgemachten Knöpfe sind leider verschimmelt.
Die Idde von Gaby mit dem Schleifchen finde ich total witzig
und passt zu meiner nicht ganz perfekten Jacke.

So und jetzt werd ich sie mal antesten und heut
abend ihrer ersten Wäsche unterziehen.

Mittwoch, 7. März 2012

Hier schon mal

ein kleines Bildchen von meinem aktuellen WIP.
Der Poncho wird aus vielen glatt rechts gestrickten
(oh wie langweilig) Streifen zusammengesetzt.
In der Anleitung wird ein Verlaufsgarn empfohlen, aber ich finde meine
Nusswolle hat genügend Farbfacetten
und der Anfang gefällt mir schon ganz gut.
Auch werden in der Anleitung die einzelnen Streifen
zusammengenäht, ich aber häkel sie auf der rechten
Seite zusammen um eine Kontrastnaht zu bekommen.



Mal sehen wie lange ich an dem Teil stricken werde,
denn ich muss ja parallel auch noch das Garn dafür spinnen.
Habe am Wochenende gerade wieder 140g fertig gehabt
und diese verstricke ich auch schon.
Wird wohl eine Weile dauern, aber was solls.
Aus dem Teil werde ich ja wohl hoffendlich nicht rauswachsen ;-)

Samstag, 3. März 2012

Wir waren heut...

im Vogelpark Marlow und schaut mal
mit wem ich Bekanntschaft geschlossen habe =)





Das war so süß und anhänglich,
aber seine Wolle wollte es mir leider nicht überlassen.

Auch diese Alpakas haben nicht mit sich reden lassen.




Falls sich jetzt jemand wundert...
...ja es waren natürlich auch ganz viele Vögel dort.
Wir sind günstig angekommen und haben das
Greifvogeltraining gesehen und die Pinguinfütterung.
Ein Besuch dorthin lohnt sich auf jeden Fall.
Wir haben uns etwa 3 Stunden dort aufgehalten.


Dienstag, 28. Februar 2012

Erstaunlich was die Natur so hervorbringt

Ich verspinne gerade den Kammzug,
den ich im letzten Jahr mit Walnussschale selbst gefärbt habe.
Wahnsinn wie unterschiedlich die Farbtöne sind
obwohl alles im selben Sud gelegen hat.





Das fertige Garn wird für meinen Poncho sein.
Ich habe ihn auch schon angefangen und bin beim
vierten Streifen. Bilder gibts erst mal noch keine,
denn es wird wohl ein ganzes Weilchen dauern bis überhaupt
etwas vorzeigbares fertig ist.

Montag, 27. Februar 2012

Sitzsack 2.0

Jetzt ist aber Schluss.
Nachdem nun der 2. XXL-Sitzsack auch endlich fertig ist,
die riesen Kartons aus dem Schlafzimmer verschwunden
und der "Schnee" beseitig,
habe ich mir geschworen...
die nächsten 10 Jahre will ich nix mehr davon
hören geschweige denn noch einen machen.

Ich will nur noch gemütlich drin rumlümmeln.




Der alte Schaukelstuhl, der vorher hier stand,
sollte jetzt eigentlich feierlich in der Feuerschale
verbrannt werden.
Ich hatte ihn vorhin erst mal wegen Platzmangel
auf den Balkon gestellt und überlege gerade
ob er dort doch noch eine Weile stehen bleiben darf *gg

Samstag, 25. Februar 2012

OmG, sagt mir,

dass es völlig normal ist, dass Frau,
während sie in der Küche steht und ein neues Rezept
ausporbiert die Wartezeit neben dem Herd
mit der Spindel in der Hand überbrückt.
Ich habe mich nicht vom Herd weggetraut, war aber total gelangweilt
und habe überlegt wie ich die Zeit sinnvoll ,
nein ich hatte keine Lust Küchenschränke abzuwischen,
überbrücke....und schwupps hatte ich die Spindel in der Hand.
Sollte ich jetzt lieber doch eine Beratungsstelle aufsuchen???

Wünsche euch ein schönes Wochenende =)

Mittwoch, 22. Februar 2012

Puhhhhhhhh endlich ist es geschafft...

zwei Stunden vor dem Geburtstag des Pubertiers
ist endlich das letzte Geschenk fertig geworden.
Höhere Mächte und Platzmangel haben ständig die Fertigstellung aufgehalten.
Aber nun ist er endlich fertig


DER XXL SITZSACK.




Habe schon Probelümmeln gemacht und würde ihn auch
fast gar nicht mehr hergeben, wenn ich nicht wüßte,
dass meiner auch bald fertig sein wird *gg



Ohohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
da findet wohl auch schon jemand anderes Gefallen
an dem Sack =)


Sonntag, 19. Februar 2012

Mal eben schnell zwischendurch

gestrickt wurde dieser Drachenschwanz.
Gefunden habe ich die Anleitung dafür bei Ravelry.
Strickt sich super einfach und das
Kuschelmikrofasergarn ist einfach herrlich dafür.
Leider bleibt er nicht bei mir und ist auch schon unterwegs.
Ich hoffe die Empfängerin freut sich darüber...
noch ahnt sie übrigens gar nichts ;-)




Dies wird nicht mein letzter Drachenschwanz sein.
Ich habe noch einen Rest von diesem Garn in
Brauntönen und davon werde ich noch einen für mich selbst stricken.

Montag, 13. Februar 2012

Leider...

hatte ich in den letzten Wochen so gar keine Zeit
und Lust zum bloggen.
Gestrickt und gesponnnen habe ich aber trotzdem.
Fotografieren habe ich meist vergessen, weil es schnell gehen musste
oder die Teile waren weg bevor ich die Digi gezückt hatte.
Fertig geworden ist auch die "Heimlichstrickerei" für meine Tochter
zum Geburtstag und auch schon gespannt.
Ich musste die Stola mit zur Arbeit nehmen und dort spannen,
da sie die ja hier zu Hause sonst gesehen hätte.
Sie liegt auch immer noch dort, aber morgen bringe ich
sie mit nach Hause und mache auch ein Foto.

Ansonsten nadel ich schon wieder an Geschenken,
welche ich natürlich hier auch noch nicht zeigen kann.

Meine Walnussfärbung ist jetzt auch verplant und angestrickt.
Wird ein größeres Projekt...ein Poncho für mich.
Da der aber nur as rechten Streifen gestrickt wird, kann es
seeeeeeeeeeeeeeeeeehr lange dauern, weil es mir auf Dauer wieder zu langweilig wird.
Na wir werden sehen.